bis 2003 - Christian Wach Auf

Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

bis 2003

Therapien > Ergotherapie

Auch  die Stimulierung mit akustischen Reizen ist bei Christian Teil der  Ergotherapie. Hier werden speziell über die Lateralisierung beide Seiten  des Gehirns über die Hörnervenen aktiviert.




Das Stehen auf dem Bett in der Standfunktion wird jetzt fester  Bestandteil der Ergotherapie bei Christian. 3 Mal pro Woche befindet  sich Christian für mindestens 10 Minuten während der Therapie im Stand.


Christian mit Frau Dittrich
und Antje am Stehbett; Dezember 2003

Oft versucht sie mit Christian über den Augenschluss zu kommunizieren. Es hat auch schon mehrmals geklappt.

Meistens genießt Christian diese Therapie so sehr, dass er ruhig wird und dabei einschläft.




Bei der Ergotherapie kommen die verschiedensten Materialien zum Einsatz, die Christians Wahrnehmung fördern sollen, harte Materialen, zum Beispiel der Igelball oder eine Bürste, weiche Stoffe, wie das Kuscheltier oder ein Schwamm oder auch Vibrationsmassagen mit dem Massagekissen.



 
Suchen
© 2001-2018 • ImpressumDatenschutzhinweise
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü