bis 2003 - Christian Wach Auf

Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

bis 2003

Therapien > Physiotherapie

Die Physiotherapie wird auch auf dem Peze-Ball durchgeführt.

Hierbei wird wiederum das Gleichgewichtsempfinden geschult und die Muskelverspannungen gelockert.


Anja mit Christian sitzend auf dem Peze-Ball
(März 2003)

Die "große Apfelsine" eignet sich auch gut für die Bauchlage.

Diese Übungen bewirken außerdem die Verbesserung der Lungenfunktion, da bis in die Lungenspitzen durchatmet werden kann.



Seit  Anfang März 2003 trainiert Christian nun fast täglich auf einem  Motomed. Es sind Bein und Armübungen möglich. Eine spezielle Steuerung  erkennt die Spastik und reagiert intelligent mit Stopp und  Drehrichtungsänderung.

Dieses spezielle Übungsgerät ermöglicht, dass die Beinbeugung wieder größere Radien zulässt und konditioniert den Muskelapparat.










Regelmäßig finden Stehübungen mit dem Stehbett oder dem Stehgurt statt. Gut für Wirbelsäule und Orientierung.

Christian kann seinen Kopf schon wieder selbst halten.












Die Physiotherapie/Krankengymnastik wird bei Christian zum Erhalt und Ausbau des Muskel- und Bewegungsapparates eingesetzt. Besondere Ziele sind u. a. hierbei der Abbau der krankheitsbedingt vorhandenen Spastik.

Unsere Physiotherapeutin Anja führt mit Christian Dehnungsübungen durch.

Unter anderem wird dabei die Gelenkbeugung verbessert und der Muskelaufbau angeregt.

 
Suchen
© 2001-2018 • ImpressumDatenschutzhinweise
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü